2377-2-406

Doktor Maus

Das Computersystem zur Blitzanalyse des Zustandes des Herz-Kreislaufsystems "Doktor Maus", im weiteren System "Doktor Maus" genannt, erlaubt die komplexe Blitzanalyse des Herzens und des vegetativen Nervensystems unter beliebigen Bedingungen (Echtzeit, häusliche Umgebung, Internetanschluss usw.) Das System "Doktor Maus" besteht aus:
  1. Sensor zur Aufnahme von Bioimpulsen. Der Sensor wird innerhalb des Gehäuses einer Computer-Maus untergebracht (deshalb die Benennung "Doktor Maus"). Ungeachtet dessen behält die Maus ihre ursprünglichen Eigenschaften. Der Anschluss der Maus erfolgt an einem PC-Eingang.
  2. PC-Programm zur Verarbeitung der Messdaten.
Die Messung der Charakteristiken des Herz-Kreislaufsystems basiert auf der Feststellung der Blutfüllung in den Kapillaren der Fingerspitzen mittels IR-Geber/Sensor der Wellenlänge 0,9 Ám. Die Signale werden verstärkt, verarbeitet und auf dem PC-Monitor (virtueller Oszillograf) dargestellt. Dabei werden die Ergebnisse und Schlussfolgerungen in Form von Daten und Text ausgegeben. Folgende diagnostischen Parameter werden bestimmt:
  • Puls
  • Bradikardie - Verringerung des Pulses unter 50/min
  • Tachikardie - Erhöhung des Pulses über 90/min
  • Vorhandensein von Extrasystolen und Pausen
  • Vorhandensein von Sinusarhytmien
  • Funktionsstörungen des Herzmuskels
Die Analyse der Messdaten erlaubt die Feststellung:
  • einer vegetativen Dystonie
  • von Abweichungen der Funktion der Herzklappen
  • der Schwächung des Muskels der linken Herzkammer

Anwendungsmöglichkeiten

  • Häusliche Überwachung von potentiellen Patienten
  • Arztpraxen